Blogparade comdirect Finanzblog Award 2020

Diejenigen, die das Glück haben, noch über ein Einkommen zu verfügen und an Investitionen interessiert sind, sollten diesem Sprichwort Beachtung schenken: In Zeiten des Aufruhrs zu investieren ist wie der Versuch, ein fallendes Messer zu fangen. Die Blogparade von comdirect Finanzblog Award 2020

Es gibt jedoch nach wie vor kluge Wege, um in Zeiten einer Krise zu investieren und ich werde alles, was in diesem Artikel gesagt wird, in einem Satz zusammenfassen – die beste Anlagestrategie in einer Krise ist die gleiche beste Anlagestrategie, wenn es keine Krise gibt.

Investieren während der Krise

Als kleine Nebenbemerkung, dieser Blogpost ist im Zuge des comdirect Finanzblog Awards 2020 entstanden mit der aufgerufenen Blogparade “Investieren während der Krise: Warum Finanzwissen gerade dann besonders wichtig ist”. Bis zum 28.09.2020 könnt ihr für meinen Blog Voten Short Aktien

Finde einen Indexfonds/ETF, richte monatliche Beiträge ein und halte dich an diese Beiträge, unabhängig davon, was der Markt tut. Ich empfehle nicht, alle deine Ersparnisse auf einmal in den Markt zu investieren. Der Markt wird wahrscheinlich noch mehrere Höhen und Tiefen erleben. Investiere in Tranchen!

Das Einrichten von wiederkehrenden Investitionen wird deine Investitionen über die kommenden Marktschwankungen hinweg glätten. In einigen Jahren, wenn sich die Wirtschaft und der Markt wieder erholt haben, wirst du froh sein, dass du diesen Ratschlag befolgt hast. In dem Zuge kannst du gerne noch weitere Tipps für das Investieren in der Krise lesen.

Manche Menschen werden dieser Strategie nicht folgen, aber Glück haben, wenn sie ihre gesamten Ersparnisse zu einem Tiefpunkt des Marktes anlegen und ähnlich wie bei der Finanzkrise vor 10 Jahren werden wir von den Menschen hören, die durch perfektes Timing des Marktes viel Geld verdient haben. Aber für jede dieser Geschichten wird es noch viel mehr Menschen geben, die den Markt falsch getimet und Geld verloren haben, während der Markt weiter abstürzte.

Im Folgenden werde ich ein paar Strategien erläutern, wie man in Zeiten wirtschaftlicher Turbulenzen klug investieren kann, indem man ein weites Netz auswirft und einen Teil der Markterholung auffängt. Und im zweiten großen Teil widme ich mich der finanziellen Bildung.

Wann soll ich investieren?

 

Es kann Jahre dauern, bis sich die Wirtschaft von COVID-19 erholt. Laut Ifo Umfrage sollen die Einschränkungen noch bis zum Mitte des Jahres 2021 anhalten.

Es gibt keine Garantie dafür, dass sich der Aktienmarkt schnell von der globalen COVID-19-Pandemie erholen wird. Die bedauerliche Wahrheit ist, dass es lange dauern kann, bis sich die Wirtschaft wieder auf den Stand von Anfang 2020 erholt. Das Vertrauen der Verbraucher, ihr Haus zu verlassen und Geld auszugeben, wird durch die Angst vor einer Ansteckung für Monate, wenn nicht gar Jahre gedämpft werden, auch weil die Zahlen wieder steigen.

Ja, die Pandemie wird die Dinge verändern, aber die Fortschritte im Gesundheitswesen und in der Technologie begrenzen die Chancen, dass wir in eine Depression geraten, die sich über Jahre hinzieht. Auch wenn sich die Lage sehr düster anfühlen mag, wird sich die Wirtschaft wieder erholen. Wenn wir jetzt eine Investitionsstrategie entwickeln, wird sich das langfristig auszahlen.

Ausblick auf den Aktienmarkt

Es wurde von einer “V”-förmigen Erholung vom wirtschaftlichen Abschwung des COVID-19 gesprochen, da sich die Wirtschaft so schnell erholen wird, wie sie zusammengebrochen ist. Dieser Glaube könnte in den Wochen, seit COVID-19 einen Großteil der Welt dazu veranlasst hat, distanzierende Anordnungen zu erlassen, einige der großen Ausschläge am Aktienmarkt auslösen.

Der Aktienmarkt ist spekulativ, was bedeutet, dass das meiste, was auf dem Aktienmarkt passiert, darauf basiert, wie die Wirtschaft in sechs Monaten bis in einem Jahr aussehen wird. An der Börse wird Geld damit verdient, dass man richtig rät, was als Nächstes kommt, aber gerade jetzt ist es sehr schwer, logische Vermutungen anzustellen. Bei so wenig gesichertem Wissen verursacht jede neue Information große Schwankungen auf dem Markt – so bekommen wir den Jo-Jo-Effekt, dass der Aktienmarkt selbst mit ein paar kleinen Nachrichten dramatisch schwankt.

Auch mir fehlt omnipotentes Wissen und ich kann nicht mit Sicherheit sagen, wie der Markt in 6 Monaten aussehen wird, aber ich glaube, dass es lange dauern wird, bis sich die Wirtschaft erholt. Sei aber nicht besorgt, dass du, wenn du nicht alle deine Ersparnisse jetzt investieren, Millionen verpassen.

Auswirkungen der Pandemie

Die Wirtschaft wird langfristig unter der Pandemie leiden und aus diesem Grund verlor der Aktienmarkt mehr als ein Drittel seines Wertes, bevor er einen Teil davon zurückerobern konnte, da die Vorhersagen über die Auswirkungen von COVID-19 etwas abgeschwächt wurden. Aber die Wirtschaft und der Aktienmarkt werden sich wahrscheinlich über einen Zeitraum von zwei bis drei Jahren langsam erholen, da die Auswirkungen von Arbeitsplatzverlusten, abgesagten Veranstaltungen, sozialer Distanzierung und anhaltender Angst vor Krankheit die Menschen in ihren Ausgabengewohnheiten konservativer machen. Die Menschen werden Angst davor haben, zu reisen, zum Essen und zur Unterhaltung auszugehen und Geld für Kleidung und Produkte auszugeben und solange sich das nicht ändert, wird die Wirtschaft leiden.

Soll man jetzt den sogenannten Dip kaufen?

Niemand kann mit Sicherheit vorhersagen, wie das nächste Jahr mit dem Virus aussehen wird. Wir könnten es in den Griff bekommen und die Wirtschaft wird sich wieder öffnen oder wir könnten mehrere weitere Spitzen bei den Virusausbrüchen haben und die Wirtschaft wird auf Jahre hinaus humpeln. Der Aktienmarkt wird wahrscheinlich mehrere Perioden mit großen Höhen und Tiefen durchlaufen. Sei also vorsichtig, wenn du zu viele Ressourcen auf die Achterbahnfahrt an der Börse setzt. Der beste Rat ist, dein Portfolio neu zu bewerten und eine Anlagestrategie zu entwickeln, bei der du in regelmäßigen Abständen einen bestimmten Betrag einzahlen, Tranchen. Versuch zum Beispiel, jeden Lohn mit einem Budgetplan einzuteilen und in solide Indexfonds zu investieren.

Wenn du darüber nachgedacht hast, in den Aktienmarkt zu investieren oder wenn du deine Investitionen erhöhen möchtest, wähle einen Indexfonds und richte wiederkehrende Investitionen ein. Wer so ein Sparplan eröffnet, sollte immer auf Gebühren, Mindesteinlage und Haltekosten achten, wenn du nicht weißt was ich meine, dann ließ dir kurz die Basics hier durch. Also NIE alles auf einmal kaufen, nur weil der Kurs gerade unten steht, morgen könnte er weiter fallen!

In einigen Jahren wird es wahrscheinlich Artikel über Menschen geben, die während der durch COVID-19 verursachten wirtschaftlichen Turbulenzen klug investiert haben, sie werden gefeiert werden. Schau einfach auf ähnliche Artikel nach dem Absturz nach der Finanzkrise von 2008 zurück. Kluges Investieren ist der beste Weg, um in den kommenden Jahren finanzielle Gewinne zu erzielen. Doch zum Finanziellem Wissen kommen wir noch.

Die Angst etwas zu verpassen

Wir haben Angst davor, krank zu werden oder geliebte Menschen an Covid-19 zu verlieren. Machen uns Sorgen um die Zukunft unserer Kinder und lieben Menschen. Wir haben uns diese Angst zu sehr zu eigen gemacht, anstatt die Chance zu sehen, die sich uns bieten könnte. Deswegen hier nochmal das Zitat aus Game of Thrones: Chaos ist kein Abgrund. Chaos ist eine Leiter.

Das Chaos und die Angst nutzen

Küste mit Meer. Zitat aus Game of Thrones: Chaos ist kein Abgrund. Chaos ist eine Leiter

Die Finanzkrise hatte viele Narben hinterlassen. Alle hatten Angst, niemand wusste wie es weiter geht. Tatsächlich haben wir uns aber wieder erholt. Der Markt, die Wirtschaft, fand wieder festen Boden unter den Füßen. Freunde, die Arbeitsplätze verloren hatten, fanden neue und die lange Rallye begann, stärker und schneller als zuvor.

Doch die angst, das es wieder abstürzen könnte ist immer da. Es könnte jederzeit etwas anderes passieren.

Viele von uns hörten auf, leichtfertige “Sachen” wie Kleidung und teure Autos zu kaufen und konzentrierten sich stattdessen auf das, was man in einer Krise schwerer mitnehmen kann: Erinnerungen an Ferien und andere Erlebnisse. Die guten alten Frugalisten.

Ich habe Freunde, die sich wünschten, sie hätten doch an der Börse investiert, hätte, hätte, Fahrradkette.

Sogar ich dachte: “Ich habe zweimal eine Gelegenheit verpasst. Ich verpasse sie nicht noch einmal”.

Irgendwann verkaufte Amazon einfach Bücher online und es waren keine 2.700 Euro pro Aktie. Viele von uns haben die Chance verpasst, weil nach der Krise alle Angst hatten.

Und was WENN der Markt sich nicht wie in der Vergangenheit dreht, was wenn das dritte Mal NICHT der Reiz ist, dann haben wir es wenigstens dieses Mal versucht.

Ich hoffe diese kleinen Beispiele und Veranschaulichungen zeigen, das man auch in der Krise nicht erstarren soll. Man muss nur seine Strategie überdenken und weiter machen. Jede Krise ist auch eine weitere Chance.

Finanzblog Award 2020 comdirect

Finanzwissen ist deine Kompetenz erfolgreich zu sein

Finanzkompetenz ist die Fähigkeit, zu verstehen, wie man solide finanzielle Entscheidungen trifft, damit du dein Geld selbstbewusst verwalten und vermehren kannst.

Wenn du dich in Finanzfragen auskennst, bist du in der Lage, dein Einkommen gleichzeitig für verschiedene Ziele einzusetzen – nicht nur für laufende Ausgaben, sondern auch für Ersparnisse, Schuldentilgung und eine “hohe Kante” für schlechte Zeiten. Du kannst dich auf dem Finanzmarkt selbstbewusst bewegen und in Krisen bessere Entscheidungen treffen.

Warum finanzielle Bildung wichtig ist und wie du deine Kenntnisse verbessern kannst

Was bedeutet es eigentlich finanziell gebildet zu sein?

  • Verdienst Brutto/Netto
  • Steuerlichen Verhältnisse
  • Richtiges sparen und absichern
  • Betrug erkennen
  • Budge einrichten
  • Wie funktionieren Kredite

Das sind die Basics für die Grundlegende Finanzbildung meiner Ansicht nach. Vieles lernte ich schon im Wirtschaftsunterricht. Nur die Steuerlichen Aspekte müsste man sich entweder selber aneignen oder seinen Steuerberater fragen.

Beispiele für Finanzkompetenz in Aktion sind:

  • Kredite vergleichen und nicht das erst beste nehmen, eventuelle Umschichtungen beachten
  • Erhöhe deine Sparquote jedes Mal, wenn du eine Gehaltserhöhung erhälst
  • Kontoauszüge kontrollieren
  • Keinem selbsternanntem Experten Geld leihen damit er täglich eine Rendite von 40% erwirtschaftet (Betrug)

Warum ist finanzielle Allgemeinbildung wichtig?

Finanziell informierte Verbraucher können Geld mit Zuversicht verwalten, was bedeutet, dass sie ihre Einkünfte effektiv für ihre Ziele einsetzen und ihre Schulden begrenzen oder angreifen können. Hier sind die Möglichkeiten, wie finanzielle Allgemeinbildung Ihr Leben beeinflussen kann:

Verstehen, wie man haushälterisch handelt: Um Ausgaben zu bezahlen, Schulden zu sparen oder loszuwerden, musst du verstehen, wie viel Einkommen du hast und es effektiv verteilen. Die Aufstellung eines Budgets ist dein erster Schritt zu einem echten Verständnis des Geldmanagements. Sobald du ein Budget hast, kannst du die Ausgaben weiterhin verfolgen und deinen Ausgabenplan regelmäßig überprüfen. Es gibt viele Budgetierungsmethoden (nullbasiert, zwei Konten usw.), wähle also einen aus mit dem du am besten zurecht kommst.

Schulden verstehen und verwalten: Wenn du dich in Finanzfragen auskennst, weißt du, wie wichtig es ist, beim Vergleich von Darlehenskonditionen nach den niedrigsten Zinssätzen zu suchen. Du weißt auch, dass die monatliche Rückzahlung von Kreditkartenguthaben deine beste Möglichkeit ist, um Zinsbelastungen und eine hohe Kreditinanspruchnahme zu vermeiden, die sich auf Ihre Kreditwürdigkeit auswirken (eigentlich solltest du wissen, das man am besten die Kredite aufnimmt).

Wenn du bereits verschuldet bist, können Finanzkenntnisse dir helfen, die besten Methoden zur Schuldentilgung zu wählen.

Verstehen, wie ein Notfallgroschen funktioniert: Eine entscheidende Möglichkeit, die Entstehung von Schulden zu verhindern, ist die Einrichtung eines Notfallgroschens, eines Sparkontos, aus dem du schöpfen kannst, wenn unerwartete Ausgaben anfallen, die gute alte Waschmaschine gibt den Geist auf.

Ein finanziell versierter Sparer weiß, wie viel er beiseite legen muss. Idealerweise Ausgaben für drei bis sechs Monate – und füllt es bei Bedarf wieder auf.

Für den Ruhestand planen: YOLO, bei der Entwicklung eines Notfallgroschens sollte das Sparen für den Ruhestand ein gleichzeitiges langfristiges Ziel sein. Wenn du dich in Finanzfragen auskennst, kannst du berechnen, wie viel du sparen musst um dein Ziel zu erreichen.

Wie man finanzielle Allgemeinbildung aufbauen kann

Wenn du dich besser mit Finanzen auskennen möchten, gibt es viele Hilfsmittel, die du selbst nutzen kannst, um Geld zu verstehen und zu verwalten.

Beginne mit Hilfsmitteln, die kostenlos bei deiner Bank erhältlich sind, viele Banken bieten heutzutage Informationsmaterial an.

Du kannst auch in Erwägung ziehen, eine Budgetierungsapp zu verwenden, um die Ausgaben und finanziellen Ziele zu verfolgen. Es gibt viele kostenlose Haushaltsbücher im Netz.

Selbstverständlich gibt es auch die guten alten Finanzblogs wie diesen hier. Meist von Privaten Menschen geführt, die ihre Erfahrungen und Wissen gerne Teilen und das kostenlos!

Wissen ist Macht

Am Ende des Tages ist Wissen Macht. Finanzielle Allgemeinbildung ist kein Luxus – sie ist eine Notwendigkeit. Im Idealfall bist du mit einem ausgeprägten Finanzwissen so sicher im Umgang mit Geld, dass du deine Energie auf andere Bereiche konzentrieren kannst. Hobbys, Familie, Freunde und die Teile des Lebens, die man mit Geld nicht kaufen kann.

comdirect Finanzblog Award 2020

Wie jedes Jahr veranstaltet comdirect wieder eine Blogparade für ihren Finanzblog Award 2020 oder auch kurz #fba20 genannt. Auch dieses Jahr habe ich mitgemacht und wurde zur Nominierung zugelassen. Zum vierten mal mach ich nun mit und erfreue mich immer wieder dran. In der letzten Blogparade vom Finanzblog Award 2018 ging es um die Frage, was man mit dem Gewinn alles machen will.

6 Gedanken zu „Investieren während der Krise: Warum Finanzwissen besonders wichtig ist

  1. Ich liebe Krisen an der Börse, wenn man vorbereitet ist.
    Konnte im Crash sehr günstig zukaufen. Zb eine Post für 17€ oder Omega mit 15%+ Dividendenrendite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.