so viel geld brauchst du für deine rente

Wie viel brauche ich, um in Rente zu gehen?“ ist eine Frage, die immer wieder gestellt wird. Ich will dir einen einfachen, sehr logischen und konservativen Weg vorschlagen, um herauszufinden, wie viel du wirklich brauchen wirst.

Die Grundformeln

Weiterlesen

wer bist du der mir etwas sagt

Wir sind von Natur aus voreingenommene Geschöpfe. Wir (und ich glaube, besonders Männer) vergleichen uns gerne mit anderen, indem wir irgendwelche erkennbaren Statussymbolen verwenden – offensichtliche wie Kleidung, Autos oder Wohnungen oder subtilere Dinge -, Handlungen, Sprache, Gelassenheit oder Respekt von anderen. Da gibt es sogar eine ganze HipHop Szene. Erinnerst du dich an die alte Werbung? Google mal „mein Haus, mein Boot, mein Pferd“.

Das ist nicht unbedingt eine schlechte Sache, wir wurden gebaut, um in Sekundenbruchteilen Entscheidungen über unsere Umwelt zu treffen, um unser Überleben zu sichern. Perfekt wenn eine Säbelzahntiger um die Ecke huscht. Oder wir uns entscheiden müssen, nach vorn oder nach hinten zu flüchten, huch, das ist ja ein alter Beitrag von mir.

Stell dir vor..

Weiterlesen

Hör dich reich Podcast

„Manche halten den Unternehmer für einen räudigen Wolf, den man totschlagen müsse; andere meinen, er sei eine Kuh, die man ununterbrochen melken könne; nur wenige sehen in ihm ein Pferd, das den Karren zieht.“ – Winston, Churchill

Es ist wieder Money Monday, das beudetet wirtschaftliche Themen für die Ohren. Wir befassen uns wieder mit dem Unternehmer und vergleichen ihn mit dem räudigen Wolf. Ganz genau, diese Geldgierigen Menschen können nichts, außer Geld verdienen.

Weiterlesen

so wächst du über dich hinaus

Was unterscheidet diejenigen, die Großes leisten, von denen, die ihre Ambitionen nicht verwirklichen können? Du könntest Intelligenz, Risikofreude oder sogar Kreativität vermuten. Das sind alles vernünftig klingende Vorschläge, aber das ist nicht das, was die Wissenschaft gefunden hat. Weiterlesen

An einem Tag sind sie süße 5 Jahre alt, am nächsten sind sie 28. Die Zeit vergeht und mit ihr der Umgang mit dem Geld. Man sollte schon in den frühen Jahren dem Kind das Thema Geld in den Schoss legen, denn nur so werden sie später auch als Erwachsene die richtigen Entscheidungen treffen.

Sobald sie das 14 Lebensjahr erreicht haben, also mit Jugendweihe oder Konfirmation, sind sie Erwachsen genug die komplette Verantwortung über ihr Geld zu übernehmen. Da hier viele zu diesen Fest eine Ordentliche Summe von Eltern und Bekannten bekommen, sollte das Geld gut angelegt werden. Als Erwachsene des Hauses ist es deine Aufgabe, ihnen beizubringen, was sie wissen müssen, damit sie allein überleben können, wenn es an der Zeit ist, auszuziehen. Wenn du sie nicht darauf vorbereitest, werden sie immer an deiner Wange kleben. Weiterlesen

Hör dich reich Podcast

Money Monday im Doppelpack

Eine neue Folge Hör dich reich mit dem großem Bonus das wir nun auch auf YouTube sind. Für alle die das Video sehen wollen, unten habe ich das Video verlinkt. Ansonsten geht es kurz und knackig um die Gehälter der Unternehmer und wie sie diese mit ihren Zielsetzungen verbinden. Es gibt mal solche Unternehmer und solche. In dieser Folge gehen wir aber auf die CEOs ein die nur 1€ Jahresgehalt bekommen. Weiterlesen

Wenn du vorausschauend denkst, träumst du vielleicht davon, die Arbeitswelt zu verlassen. Viele Blogs rund um die Finanzen, wollen dies mit einem passiven Einkommen erreichen. Mein Blog dreht sich darum. Und wenn du diese Gedanken der Freiheit hast, dann strick sie weiter um im Ruhestand ein einfacheres Leben zu führen. Aber ein Traum ohne Plan ist nur ein Wunsch. Also lass uns das ändern.

Um diesen Traum zu verwirklichen, musst du ein passives Einkommen in Betracht ziehen. Es gibt unzählige Möglichkeiten des passiven Einkommens und Erklärungen, wie man diesen aufbauen kann. Ich hatte schon mal das passive Einkommen beschrieben vor 3 Jahren. Mal sehen, was heute alles kommt. Weiterlesen

Vier Säulen des Geldes

Wenn du gerade erst begonnen hast, dich auf deine persönlichen Finanzen zu konzentrieren, kann es schwierig sein, zu wissen, wo du anfangen sollst. Es gibt viele wichtige Bereiche des Geldmanagements – Verschuldung, Budgetierung, Sparen, Investieren -, die es schwer machen zu entscheiden, wo du deine Prioritäten setzen und wie du deine Fortschritte messen solltest.

In diesem Beitrag werfen wir einen Blick auf die Vor- und Nachteile hinter vier der beliebtesten Zahlen, die zur Bewertung deines finanziellen Erfolgs herangezogen werden: Weiterlesen

Dein größtes Instrument zur Vermögensbildung ist dein Einkommen! Der beste Weg, die Kraft dein Einkommen zu nutzen, ist das monatliche Budget. Es ist das Budget aus dem alles andere entsteht. Wenn du Geld in eine Aktie stecken willst, machst du Platz für diese 100 oder 500 Euro im Monatsbudget.

Willst du aus den Schulden herauskommen dann liste all deine Schulden in deinem Ausgabenplan auf, nur dann bekommst du einen Plan wie du rauskommst. Weiterlesen

Hör dich reich Podcast

Eine neue Folge Hör dich reich. Unser Podcast über Finanzen und Wirtschaft. In der heutigen Folge #26:

Eine Revolution kommt in unsere Hallen, Hör dich Reich goes YouTube! Da unsere Base wächst, wir exponentiell als Podcast wachsen, geht es in die nächste Runde.  Ab nächster Folge kann man uns nicht nur hören, sondern auch sehen! Damit kannst du dich ab jetzt also auch reich sehen. Alle Sinne werden bedient.

Weiterlesen